Die UHD-TV mit dem besten 3D-Effekt?

    • Die UHD-TV mit dem besten 3D-Effekt?

      Hallo.

      Aktuell ist ein Sony UHD-TV 55X8505C in Gebrauch.
      Aber was ist, bzw. sind eigentlich die UHD-TV mit dem besten 3D-Bild?
      Der Aktuelle ist eh ein Gebrauchtkauf mit Gewährleistung, kein Neu-Verlust, und mich interessiert einfach mal unverbindlich "geht es besser" in 3D...
      Ohne Geisterbilder etc..Besonders helle Objekte bzw. Ränder, die auch auf dem anderen Auge zu sehen sind.
      Laut Test, Ich glaube Cchip soll der 3D-Effekt bei dem TV ja gut sein, ist das also das Maximum?
      Weil es schwer ist sogar einen Unterschied zwischen einer "Pullox"-3D-Brille und einer Panasonic TY-ER3D4ME zu sehen.
      Und die Brille soll zusammen mit einer Epson das Beste 3D-Bild erzeugen. Zumindest laut jemand im Hifi-Forum, der eine Hand voll Brillen testete.

      Bei FHD-TV würde Ich sagen "nur Shutter", aber bei UHD-TV wäre "Polfilter"-Technik OK, wenn es immer noch volle FHD-3D-Auflösung bringt. In Sachen UHD-3D scheint wohl noch nichts geplant. Egal wie, Streaming, Spiele etc..
      Aber solange ein UHD-TV mit Shutter-Technik auch kein theoretischen Zukunfts-UHD-3D bringt, wäre es dennoch egal.
      Ob Shutter oder Polfilter ist aber keine Frage des Komfort etc., sondern der Qualität. Brillenkosten sind bei Polfilter natürlich praktisch.
      Helligkeit wäre natürlich eine schöne Sache, aber die könnte auch durch mehr Leuchtkraft kommen.
      "HDR" sollte der TV natürlich auch haben. Mindestens das "Früh-HDR", wie es der aktuelle Sony schon hat. Also "High-Dynamic-Range", auch wenn es noch nicht die irgendwann hoffentlich verfügbare Technik ist, die auch sehr helle Bildelemente haben soll.
      Wo man im Kino geblendet wird, wenn man in die Sonne sieht, oder eine Atombombe explodiert etc..


      Danke...
    • Also kein bessere Passiv-Bild (gibt es das auch in Tests bestätigt?), aber Aktiv geht es besser? Persönliche Erfahrung mit mehreren/einigen vielen TV?
      Der TV hatte "gebraucht" (paar Monate mit MM-Rechnung) €960 gekostet. Aktuell neu bei Ebay mindestens €1000 (unter den beendeten, Saturn, evtl. Rückläufer, B... etc.), bzw. €1400 (Masse, auch bei Google Shopping).
      Etwas gebrauchtes um €1000, bzw. neu bis evtl. €1400?
      Jetzt mal unabhängig von der allgemeinene Frage nach dem besten bzw. den besten 3D-TV (UHD), welche sind denn die besten in der Preisregion die Gebraucht um €1000 bzw. Neu um evtl. €1400 kosten (wenn die da gebraucht um €1000, evtl. etwas mehr kosten)? Bei 55", evtl. auch noch um 50".
      Android ist da kein Fehler, Sprachsuche nach YouTube-Ergebnissen, Apps, Sprachsuche in Apps (die das unterstützen, z.B. 7TV)... Bedienungskomfort und PVR-Funktionen völlig egal (Vu+ vorhanden).
      Allerdings geht es hier ja um den 3D-Fokus, wenn die 3D-Qualität bei Hersteller-System vs. Android unterschiedlich ist, dann einfach beides nennen, und die Reihenfolge (1. / 2.).
      Solange man nicht die freie App-Wahl im Market auf dem TV hat, ist eine große App-Auswahl in einem Hersteller-System dass z.B. auch Sprachsuche erlaubt nicht schlechter...