UHD-BluRay ohne 3D

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • UHD-BluRay ohne 3D

      Ich will es immer noch nicht wahr haben !
      In Euren Newslettern lese ich heute wieder so ganz nebenbei, dass man bei der 4K- Scheibentechnik auf 3D verzichtet.
      Als dies bei den ersten Meldungen im vergangenen Jahr fehlte, glaubte ich an ein Versehen. Wenn das nun Weihnachten 2015
      Wahrheit wird, ist das dann ein Trauertag für mich. Lange Zeit haben Experten davon geredet, dass 3D mit 4K eine Renaissance erleben wird, weil dann diese scheussliche Fehlgeburt der Halbierung der horizontalen Auflösung selbst bei SideBySide immer noch Full-HD für jedes Auge bedeutet.
      Das es nun weder im SideBySide-Format noch bei FramPacking überhaupt kein 3D mehr auf einer 4K-Scheibe geben soll, darf nicht das letzte wort sein ! Ich erwarte, dass Sky dann wenigstens auf seinem ersten 4K-Kanal einiges 3D in SideBySide ausstrahlen wird und man dann dieses Zeugs wenigstens auf die bisherigen Scheibenformate bringen kann.
      Dann können mir diese 100GB-Scheiben gestohlen bleiben...
    • Auch wenn ich nie ein Blu-ray Käufer war, sehe ich das grundsätzlich genau so. Momentan ist das aber die Entscheidung die von wem auch immer getroffen wurde und damit wird man, erst einmal leben müssen. Schauen wir mal was die Zukunft so bringt, aber wie du richtig sagst könnte das durchaus eine Chance für Anbieter wie Sky sein, bisherige 3D-Blu-ray Käufer von ihrem Angebot zu überzeugen.
    • Das wäre echt mehr als unfassbar für mich als 3D Fan, denn genau darauf würde ich mich freuen.
      Denn wenn man ehrlich ist, ist eine Top Bluray schon so scharf von den Details her, dass irgendwann mein Auge nicht mehr erkennen kann ob das 4k oder "nur" Full HD ist. Aber gerade bei 3D würde es doch was bringen.
      Ausserdem finde ich die 4k Diskussionen irgendwie witzig, wo es in old Germany noch nicht mal einen Sender gibt, der in Full HD sendet. Was ich auch wieder unglaublich finde in so einem starken Wirtschaftsland wie unserem.
      Equip: LG 55 UC 970 V
      Sound: Yamaha SRT 1000 Sounddeck
      XBox One auch als Bluray Player
    • Es ist trotzdem eine Traurige Wahrheit das 3D nicht in 4K Auflösung geben wird .

      Ich finde das eine Unverschämtheit und eine Beleidigung uns gegenüber Konsumenten.
      nach der Moto ; .........Ihr habt zu Fressen was ich euch Sage ........!
      Ferseher ; LG EC 930 V
      Player ; Play Station 4
      Ton ; Onkyo HT-R 990 ......
      Lautsprecher; Onkyo THX 5.1......

      Planung;
      Player;............Panasonic BDP 700 EG
    • Arianto schrieb:

      Es ist trotzdem eine Traurige Wahrheit das 3D nicht in 4K Auflösung geben wird .

      Ich finde das eine Unverschämtheit und eine Beleidigung uns gegenüber Konsumenten.
      nach der Moto ; .........Ihr habt zu Fressen was ich euch Sage ........!


      Es gibt doch gar keine 3D Filme in 4K Auflösung.
      Ich empfinde es eigentlich viel schlimmer, das Deutsche BDs sehr viel kastrierten Sound haben.
      LG OLED 55E6V, OPPO 203

    • Es gibt doch gar keine 3D Filme in 4K Auflösung.
      Ich empfinde es eigentlich viel schlimmer, das Deutsche BDs sehr viel kastrierten Sound haben.


      Das weiß ich snowmatch .....
      Das 3D Filme nicht in 4 K Auflösung gibt ..........
      von der heutige Zeit der Technick ist es nicht möglich in 3D in 4K Auflösung Filme auf Zelluloid
      Zu bringen, die einzige Kamera dies halbwegs es Schaft ist die Red Epic Cam die bringt es auf 6K.
      das mit der Ton ist mir auch immer wieder Schleierhaft ....
      vor allem Dingen warum der Deutsche Markt so vernachlässigt wird.....
      Ferseher ; LG EC 930 V
      Player ; Play Station 4
      Ton ; Onkyo HT-R 990 ......
      Lautsprecher; Onkyo THX 5.1......

      Planung;
      Player;............Panasonic BDP 700 EG
    • Das sagen die Jetzt am Anfang ohne 3D UHD PLAYER. Ich denke nicht das es so Bleibt. Jeder der sich heute ein TV Kauft Kann 3D Anschauen. In 1 - 2 Jahren werden die es in die UHD PLayer integrieren, schon deswegen weil der Druck der Leute sie dazu zwingen wird. Klar ist das erst Jeder am Anfang das meiste Geld für sein Produckt Rausholen will. Deswegen Lohnt es sich zu warten bis die Player alles complet haben, sonst zahlt man Doppelt oder Dreifach 8)
    • Ich denke auch, dass die 4K-Player irgendwann auch 3D bieten werden. Man will den Kunden halt wieder zweimal melken und ihn nicht vergraulen: Zu Beginn werden die 4K-Discs wohl um die 30 Euro kosten. In 3D müssten die dann an die 50 Euro kosten (ist ja ein Mehrwert, das 3D). Solche Preise dürften aber selbst die 3D Fans nicht mitmachen.

      Also wird es erst die 4K Scheiben ohne 3D geben, und wenn diese im Preis gefallen sind schiebt man die 3D Scheiben nach, dann wieder für 30 Euro.
    • ich hatte das Vergnügen am Sonntag bei
      Heimkino in Gummersbach ...
      und konnte 4 Beamer testen ...
      war aufjedenfall schwer begeistert sogar meine Frau hatt es ziemlich gut gefallen
      das Sie keine Kopfschmerzen hatte und ihr nicht übel wurde daher werde ich bei Epson 9200 w mit hohe Wahrscheinlichkeit bei ein gute Angebot zu schlagen. ..
      Ferseher ; LG EC 930 V
      Player ; Play Station 4
      Ton ; Onkyo HT-R 990 ......
      Lautsprecher; Onkyo THX 5.1......

      Planung;
      Player;............Panasonic BDP 700 EG
    • Okay wie wäre es mit Wireless HDMI der Epson bietet dieser Lösung
      Und was ich da gesehen habe wie zbs : Sony VPL VW 320 oder den Epson
      EH-LS 1000 die beiden haben ein Schwarzwert .......
      Da wirst du Augen machen......
      Doch leider nicht in mein Budget sonst würde ich einen von den beiden
      Auf jeden Fall holen.
      Ferseher ; LG EC 930 V
      Player ; Play Station 4
      Ton ; Onkyo HT-R 990 ......
      Lautsprecher; Onkyo THX 5.1......

      Planung;
      Player;............Panasonic BDP 700 EG
    • Wireless HDMI, gut. Aber kann die Quelle das auch? Und auch Strom musst du zum Beamer kriegen. Also entweder Wände/Decke aufkloppen oder Kabelkanäle legen. Im Wohnzimmer entweder aufwändig oder weniger schön.

      Zu einem Beamer gehört eine gute Leinwand, am besten motorisiert und fernbedienbar. Kostet auch nicht wenig.

      Du hampelst seit Monaten rum. Erst 4K OLED, jetzt Beamer. Wann wirst du mal was kaufen? Besser wird es immer gehen und Schwächen werden alle Systeme immer haben.
    • Nun ich wollte eigentlich ein Normalen Fernseher kaufen der auch für Zukunft gerüstet aber nicht unter
      65 Zoll doch um so ein Fernseher zu kaufen muss Mann wenigstens 5000€ haben die ich leider nicht habe
      Glaub mir seit 2013 wollte schon den Sony x9005 kaufen doch der war immer über mein Budget.
      Ich habe es nicht vor mehr als 2500€ für ein Fernseher auszugeben mehr sehe ich auch nicht ein
      Der sollte gute Upscaling haben 3D in passive Form haben und keine Banding,Clouding und sonst etwas
      Negatives haben.doch leider ist es fast unmöglich in LCD Display oder Led Branche der Fall,ich habe 2010 gerade mal 900 € für ein 50 Zoll Plasma damals ausgegeben,doch heutzutage muss man tiefer in die Tasche greifen ,ist es Zuviel verlangt das man für ungefähr 1000-1500 ein Vernünftigen Fernseher bekommt? und noch etwas
      wie gesagt für dieses Geld von 4000-5000 € kann ich mein lang ersehntes Traum verwirklichen und zwar;
      ......H.E.I.M.K.I.N.O mit Größe Bilder jenseits von 100 Zoll.

      Was meinst du den damit ob die Quelle auch Wireless HDMI kann ?
      Ferseher ; LG EC 930 V
      Player ; Play Station 4
      Ton ; Onkyo HT-R 990 ......
      Lautsprecher; Onkyo THX 5.1......

      Planung;
      Player;............Panasonic BDP 700 EG
    • Arianto schrieb:


      ist es Zuviel verlangt das man für ungefähr 1000-1500 ein Vernünftigen Fernseher bekommt?
      Nein, das ist es nicht und das kriegst du schon lange.
      Aber ja, es ist zuviel verlangt für 1-1,5k ein aktuelles Topmodell mit den neuesten technischen Features (z.B. HDR) in 65" von einem der führenden Hersteller zu bekommen. Und auch wenn die Preise grundsätzlich sinken, das top 4K-OLED Gerät in 65" von LG wird wohl auch in 2 Jahren nicht für 1.500€ weggehen.

      #My2Cents
    • Byron schrieb:


      Nein, das ist es nicht und das kriegst du schon lange.Aber ja, es ist zuviel verlangt für 1-1,5k ein aktuelles Topmodell mit den neuesten technischen Features (z.B. HDR) in 65" von einem der führenden Hersteller zu bekommen. Und auch wenn die Preise grundsätzlich sinken, das top 4K-OLED Gerät in 65" von LG wird wohl auch in 2 Jahren nicht für 1.500€ weggehen.

      #My2Cents
      Das ist wohl wahr :(
      Und doch für mich 5000€ für ein Fernseher auszugeben liegt am Rande des Wahnsinns......
      Ferseher ; LG EC 930 V
      Player ; Play Station 4
      Ton ; Onkyo HT-R 990 ......
      Lautsprecher; Onkyo THX 5.1......

      Planung;
      Player;............Panasonic BDP 700 EG
    • Steffen schrieb:



      Sehe ich genauso. Gerade die 65er Flagschiffe kosten ja mind. nen Tausender mehr als die 55 Zöller.
      Also entweder auf Features verzichten, eine Nummer kleiner wählen oder beides :)
      Das ist es ja für 2500€ möchte ich auf nichts Verzichten!
      Außerdem ich kann warten bis die Spezifikationen durch sind mit HDR Feature weil die kommen ja auf der Ultra blu-ray drauf mit meine 5 Jahre Plasma bin ich immer noch zu frieden wenn ich sehe was für fehlerhafte Panels auf den Markt sind.
      Ferseher ; LG EC 930 V
      Player ; Play Station 4
      Ton ; Onkyo HT-R 990 ......
      Lautsprecher; Onkyo THX 5.1......

      Planung;
      Player;............Panasonic BDP 700 EG