3D-Probleme bei aktuellen 4K-TV's von LG

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Genau das ist der Grund warum auch LG 3D eingestampft hat. Es gab einfach zu viele Reklamationen. Das gezeigte Display ist ollkommen inakzeptabel. Es ist immer wieder ein große Glück ein sauberes passives Panel zu erwischen. Meines vom LED-3D-TV LG 75UH855V ist fast perfekt. Nur gaaanz wenig oben rechts. Dazu absolut Null Banding. Glück gehabt.

    Mein Tipp...falls Du Dir nen Beamer zulegen willst, dann sieh zu, dass Du noch den Epson EH-TW9200 bekommst. Der ist ist schon fast legendär, was sauberes 3D anbelangt. Glaubs mir, ich weiß wovon ich rede. So geiles 3D habe ich noch nie gesehen. Und das obwohl es Shutter-Technik ist. Das gute 3D des Epson liegt aber auch daran, dass Epson ihr 3D Shutter mit 120hz/60hz je Auge, die anderen aber nur 96hz/48hz pro Auge betreiben. Weiterer Vorteil der Epson Beamer sind die günstigen Ersatzlampen. Kosten nur um die 90,- Euro. Solltest Du nicht mehr den 9200er erwischen, dann hol Dir den 9300er. Der hat zwar ein klein wenig Ghosting, aber auch nur bei extremen 3D-Videos wie z.B. Lichtmond III. Noch ein Tipp. Bestell online. Dann kannst Du den Beamer 14 Tage testen und brauchst kein Leihgerät.

    Guck mal hier:

    ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…erung/795661433-175-17284

    Hier kannst Du, wegen Privatkauf, zwar nicht 14 Tage testen, aber ich verbürge mich dafür, dass der Beamer einsame spitze ist. Dazu noch ne neue Originallampe (ELPLP69 Herstellercode: V13H010L69) gekauft (evt. noch nen neuen Filter ELPAF39 dazu) und Du hast für 1700,- Eu ein Top-Gerät.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von John-Sinclair ()

  • Hallo,

    danke für die Hinweise.
    Ich werde morgen zum Verkäufer (Saturn) gehen und schauen wie einfach sich die Rückgabe gestaltet.

    Die Epson-Beamer hatte ich auch bereits im Focus.
    Welche Leinwand nutzt Du?
    Mein ´Kinozimmer´ ist ziemlich klein (3mx3m). Ob der Abstand (Leinwand-Sofa ca. 2,5m) für eine 3d-Beamer-Lösung ausreicht?

    Mein alter LG (ca. 90cm Diagonale/ etwa 5 Jahre alt) liefert ein perfektes 3d-Testbild, ist aber natürlich für Heimkino zu klein.