Angepinnt [Umfrage] Wie sehen eure 4K-Pläne aus?

    • [Umfrage] Wie sehen eure 4K-Pläne aus?

      Wann plant ihr den Kauf eines 4K Fernsehers? 16

      Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

      Moin moin,

      ich fände es mal ganz interessant zu sehen wie der Stand bzw. die Pläne in Sachen 4K-TV's hier im Forum so verteilt sind.

      Damit es nicht zu unübersichtlich wird lasse ich OLED erst einmal absichtlich außen vor. Wenn ihr Ergänzungen habt, z.B. ein bestimmtes Feature, Meilenstein, ... auf das ihr wartet bevor ein Kauf in Frage kommt, könnt ihr dies natürlich gern als Antwort in diesen Thread schreiben.
    • 4K content rollt jetzt stark an - youtube ist eine überraschung für mich persönlich, da es doch ziemlich viel gibt. Netflix ist überschaubar aber ist auch bei mir nur der deutsche Sprachraum (über VPN US Access hat schon sehr viel). Ich schätze, dass ich in 3 Jahren einen OLED schießen kann für ca 1500-2000 € mit web os 4.0 und hoffentlich mal ALLEN Standards - derzeit muss man eigentlich überall Abstriche machen. Also OLED ist für mich der Zukunftsplan.

      Ansonsten geht der Preis in einem halben Jahr recht schnell runter .. das Top 55UC970V Modell ist von 2500 auf 1500 (und weniger) runter gesunken von September bis April. Ich denke, dass 2015 definitiv 4K reif ist.
    • Guten Morgen,
      Die Umfrage ist schon 2 Jahre alt und noch immer aktuell. Ich habe den letzte Panasonic Plasma und überlege seit einem Jahr den auszutauschen. Aber gegen was? Eigentlich ist nur OLED eine Alternative aber da alle Panels von LG kommen gibt es ja keinen Konkurrenzkampf mehr ausser bei der Software. Und ich habe OLED Panels gesehen die haben schlimmere Bildunregelmässigkeiten bei fast schwarzem Bild als LCDs. Und wie können die Hersteller plötzlich entscheiden kein 3D mehr zu unterstützen. Ich kaufe bevorzugt die 3D Version einer Blu-ray und habe dann plötzlich keine Möglichkeit mehr die anzuschauen. Wenn sie damit erzwingen wollen dass Kunden auf 4K umsteigen, das ist nicht der richtige Weg. DIe 3D Software weiter zu unterstützen kostet nicht die Welt und müsste mindestens bei der Oberklasse vorhanden sein (bei den Preisen).
      Ich sehe also heute noch keine Alternative zu meinem ZT.
      Panasonic hat mir freundlich mitgeteilt sie würden 3D weiter unterstützen in der EXW-784 Serie. Das ist ein LCD/LED Modell. Da sieht man dass in den Chefetagen keiner mehr eine Ahnung hat was Kunden erwarten die ein ordentliches Heimkino zusammenstellen.
      Vor kurzem habe ich einen Samsung mit QLED Panel gesehen, interessant, leider nicht in abgedunkeltem Raum. Aber da Samsung auch kein 3D mehr unterstützt... weiter abwarten.